Dr. Maximilian Konrad
Dr. Maximilian
Konrad, MSc (LSE)
Rechtsanwalt
Associate

Dr. Maximilian Konrad ist Rechtsanwalt und Mitarbeiter in unserer Kanzlei.

Er berät unsere Mandanten in allen Bereichen des deutschen und europäischen Kartellrechts, wobei seine Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Litigation und Kartellschadensersatz liegen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Rechtsmittelrecht.

Herr Konrad ist Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht e. V.

Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Studium der Rechtswissenschaft, Geschichtswissenschaft und European Studies an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der London School of Economics and Political Science. Bachelor of Arts (B.A.) 2012. Master of Science (MSc) 2013. Kartellrechtliche Promotion an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit Auszeichnung durch den Promotionspreis des Freundeskreises der Düsseldorfer Juristischen Fakultät e. V. und den Esche Schümann Commichau Förderpreis. In den Jahren 2015 bis 2020 Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Rechtsanwalt bei einem der Rechtsanwälte beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Seit 2020 Mitarbeiter der Kanzlei BUNTSCHECK.

maximilian.konrad@buntscheck.com

Veröffentlichungen

GERMANY: ANTITRUST LITIGATION, IN:

Chambers, Global Practice Guide, 2020 (gemeinsam mit M. Buntscheck, T. Mühlbach, A. Boos)

Die Ministererlaubnis Miba/Zollern und die Reform der Ministererlaubnis mit der 10. GWB Novelle, in:

WuW 2020, 244 – 249

Tatsächliche Vermutungen im Kartellschadensersatzprozess, in:

NJW 2020, 807 – 811 (gemeinsam mit C. Zwade)

Die passing-on defence und die Gefahr der Mehrfachhaftung des Kartellanten, in:

WuW 2020, 114 – 120 (gemeinsam mit C. Zwade)

Das Gemeinwohl, die öffentliche Meinung und die fusionsrechtliche Ministererlaubnis

Duncker & Humblot 2019