Dr. Tatjana Mühlbach
Dr. Tatjana
Mühlbach
Rechtsanwältin
Partnerin

Dr. Tatjana Mühlbach berät Unternehmen zu allen Fragen des deutschen und europäischen Kartellrechts.

Sie greift auf eine langjährige Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Geltendmachung und Abwehr von kartellrechtlichen Schadensersatzansprüchen zurück. Darüber hinaus vertritt sie Mandanten in Kartellverfahren vor den deutschen und europäischen Kartellbehörden und Gerichten. Sie verfügt über fundierte Expertise in deutschen und multinationalen Fusionskontrollverfahren. Weiterhin berät sie Mandanten bei der kartellrechtskonformen Gestaltung von Unternehmenskooperationen, Vertriebsmodellen und Liefervereinbarungen sowie im Bereich Compliance.

In den letzten Jahren arbeitete sie für Konsumgüterhersteller, Medienunternehmen, Finanzinvestoren, Verbände und zahlreiche mittelständische Unternehmen. Unternehmen aus dem Pharma- und Gesundheitssektor berät sie regelmäßig im Bereich des Gesundheitskartellrechts.

Dr. Mühlbach ist Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht e. V., des Kartellrechtsforum München e. V. und des Deutschen Juristinnenbund e. V. Sie hat zahlreiche Artikel zu kartellrechtlichen Themen veröffentlicht.

Ihre Arbeitssprachen sind deutsch und englisch.

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Wissenschaftliche Tätigkeit am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg, an der Universität Oldenburg sowie der Universität Bordeaux (Frankreich) und für das Europa-Kolleg, Hamburg. Promotion zum Dr. iur. 2006. In den Jahren 2007 bis 2011 tätig in der EU- und Kartellrechtspraxis bei SJ Berwin LLP (München). In den Jahren 2011 bis 2016 tätig bei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP (München). Seit dem Jahr 2016 Partnerin in der Kanzlei BUNTSCHECK.

tatjana.muehlbach@buntscheck.com

Veröffentlichungen

Schadensersatz wegen Kartellrechtsverstößen – Ein Überblick aus der Praxis (zus. mit Andreas Boos), in:

Zeitschrift für Wirtschaftsstrafrecht und Haftung im Unternehmen 2016, 145-155

Germany: Private Antitrust Ligitation (zus. mit Alexander Rinne), in:

The European Antitrust Review 2009, 110–114

Tarifverträge in der europäischen Kartellkontrolle,

Nomos-Verlag, Baden-Baden, Reihe Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik, 2007

Le dialoge social en Allemagne: l’ equlibrage du systéme dual de relations industrielles, in:

Le dialoge social, modèles et modalités de la regulation juridique en Europe, Hrsg. Philippe Martin, Presses Universitaires de Bordeaux, 2007

Tariftreue und europäisches Vergaberecht, in:

Recht der Arbeit 2003, 339–346